Die Zombie-Apokalypse


Willenlose, mit ausgestreckten Armen herumirrende, unverständliche Laute von sich gebende Untote, deren ausgeblichene Haut mit zahlreichen Wunden durchsetzt ist und die anderen Menschen durch einen Biss ihr Zombievirus übertragen und sie so zu ihresgleichen werden lassen: Was für uns bisher glücklicherweise Hollywood-Fiktion geblieben, ist im Reich der Krabbeltiere brutale Realität. Es gibt zahlreiche Beispiele dafür,…

(K)eine Gutenachtgeschichte


Parasiten, insbesondere Endoparasiten, sind ja immer ein wenig gruselig. Richtig gruselig (und interessant) ist ein Parasit, der sich in einen Wirt einnistest und dort ein Organ funktionell „ersetzt“. Der Isopoda Cymothoa exigua tut genau das. Die Assel parasitiert vorallem bei Fischen aus der Familie der Schnapper (Lutjanidae), die mit den Barschen verwandt sind. Die freischwimmenden…

Eine schmalzige Geschichte


Das folgende Kuriosum ist genauso interessant wie absurd: Heute dreht sich alles um Ohrenschmalz, um genau zu sein, um Walohrenschmalz. Viele werden jetzt denken: „Pfui, widerlich.“, „Oh Gott, lass mich bloß in Ruhe.“ oder „Muss das wirklich sein.“. Meine Reaktion lautet: Ja,  lest einfach weiter, es wird interessant. Selbstverständlich ist es so, dass Wale Ohren…

I think I spider! – Spinnen auf Drogen


Dieser etwas „ältere“ Beitrag zeigt eine sehr interessante Art und Weise Wissenschaft zu betreiben. Man hat netzbauenden Spinnen verschiedene psychoaktive Drogen appliziert, um anhand der Netzbauweise die Toxizität dieser Drogen zu bestimmen. Die Ergebnisse sind äußerst interessant. Doch seht selbst (bitte nehmt das Video aber nicht allzu ernst):   Referenz: [1] Noever, R., J. Cronise,…

Die Motte und der Präsident


Liebe Leserschaft, hiermit leite ich eine neue Kategorie ein, die „Kurz und kurios“ heißen soll. Hier werde ich versuchen, taufrische Kuriositäten kurz und knapp vorzustellen. Ich habe gerade gelesen, dass eine Motte nach Donald Trump benannt wurde: Neopalpa donaldtrumpi. Eigenschaften: lustige Haarpracht und ein kleiner Penis. Na wenn das mal nicht einer kurioser Zufall ist….

Give me fuel, give me fire, give me that which I desire!


Ich bin neulich zufällig auf den Begriff Dieselpest gestoßen und musste so gleich an Ölpest (und Volkswagen) denken. Mit einer Ölpest hat die Dieselpest – mal abgesehen von einigen chemischen Komponenten – aber nicht viel gemeinsam. Interessanterweise und erst einmal unabhängig davon habe ich mal irgendwo aufgeschnappt, dass sich Diesel nicht für ewig hält und…

Das ist alles nur geklaut


Auf meiner Suche nach Kuriosiäten habe ich einen sehr sonderbaren Vogel gefunden. Der etwa fasanengroße australische Pracht- oder Graurückenleierschwanz (Menura novaehollandiae) fällt nicht nur durch seine imposanten Schwanzfedern und seine bühnenreifen Tanzeinlagen auf [1,2]. Er und sein bisher einzig bekannter Verwandter, der Albert´s Leierschwanz (Menura alberti), sind in der Lage, neben einer ganzen Bandbreite von…

Ich rieche wie ein Olf


Ich bin metergroß, -breit und -lang, wiege kiloschwer und bin jahrealt. Und ich rieche bzw. emittiere (gerade) etwa  einen Olf. Ich habe mich nämlich gefragt, ob es neben den ganzen SI-Maßeinheiten wie Meter, Gramm oder Sekunde, auch eine Einheit zur Bestimmung der Geruchsstärke gibt. Das hat sich sicherlich auch der Däne Ole Fanger (*1934, †…

War dieser Schlüpfer Opfer von Tibbles?


Herzlich Willkommen zurück im neuen Jahr. Ich hoffe ihr habt die vergangenen Feiertage gut überstanden. Schön euch wieder begrüßen zu dürfen. Wie ihr vielleicht bemerkt habt, hat das Blog eine kleine Schönheitskur verpasst bekommen. Auch dieses Jahr bin ich gespannt, was ich so an Kuriositäten finden kann. Beginnen möchte mit einer kleinen Kriminalgeschichte. Angeklagt wird…

Bäumchen, Bäumchen wechsle dich


Von einem uralten Baum, der sich umentschied Wenn es um wirklich alte Lebewesen geht, dann denken viele sicherlich sofort an uralte Bäume. Tatsächlich ist der Liste sehr alter Bäume ziemlich lang, es gibt regelrechte Berühmtheiten mit eigenen Namen wie die „Dicke Marie“, „Old Tjikko“ oder passend „Methuselah“. Die Fortingall Yew (dt. Fortingall-Eibe, Titelbild), die in…

Grüner Kumpel


Pflanzen, die auf Schwermetall stehen Neben Luft und Gewässern werden zunehmend auch unsere Böden mit Schadstoffen kontaminiert. Immissionen, Müllentsorgung, Unfälle, das Eintragen von Düngern, Pflanzenschutzmitteln oder Klärschlamm: für einen Großteil der weltweiten Bodenbelastungen ist der Mensch verantwortlich. Die Folgen beeinträchtigen die Eigenschaften und Funktionen der Böden, ein gesamtes Ökosystemgefüge ist in Gefahr. Das große Problem…

Geborene Gärtner


Wie Ameisen ihre eigenen Nistplätze anpflanzen Ameisen sind vieles, aber garantiert nicht langweilig. Jeder hat sicherlich schon einmal von ihrer Herkules-artigen Stärke [1], ihrem ökologisch-wichtigen Ordnungsdrang [2], ihrem unglaublichen Kollektivbewusstsein [3,4] oder ihren außergewöhnlichen Symbiosen gehört [5,6,7]. Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen kommt nun eine weitere Eigenschaft dazu: der Sinn für den Gartenbau. Eine Forschergruppe der…