I think I spider! – Spinnen auf Drogen



Dieser etwas „ältere“ Beitrag zeigt eine sehr interessante Art und Weise Wissenschaft zu betreiben. Man hat netzbauenden Spinnen verschiedene psychoaktive Drogen appliziert, um anhand der Netzbauweise die Toxizität dieser Drogen zu bestimmen. Die Ergebnisse sind äußerst interessant. Doch seht selbst (bitte nehmt das Video aber nicht allzu ernst):

 

Referenz:

[1] Noever, R., J. Cronise, and R. A. Relwani. 1995. Using spider-web patterns to determine toxicity. NASA Tech Briefs 19(4):82. Published in New Scientist magazine, 29 April 1995

Beitragsbild:

Original: Drugs administered to a spider affect its ability to build a web. Webs produced under the influence of LSD (omitted in this image) show increased regularity. aus [1]


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s